Karneval in Venedig

Falkte Fotografie

Karneval in Venedig – Venice Carnival – Carnevale di Venezia

Italien 2016

Dieses Jahr habe ich ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk von meinem Mann bekommen. Vor fünf Jahren erhielt ich ein Gutschein für den Karneval in Venedig, leider stand ich damals kurz vor den Prüfungen und konnte zu dieser Zeit nicht fehlen. Jetzt aber haben wir diesen kleinen Traum wahr gemacht und sind für fünf Nächte aus unserem Alltag der Selbstständigkeit ausgebrochen – zumindest meistens.

Ein Abenteuer begann, denn mit Kinderwagen und Hund ist es eine große Herausforderung mitten im Zentrum zum Bad and Breakfast zu gelangen und das ohne eine Karte, lediglich das Handy-Navi in der Hand, das sehr sporadisch Empfang finden konnte.

Doch eigentlich war es ja bereits viel früher spannend, denn wer diese wunderschöne Stadt im Wasser bereits besichtigt hat, der weiß, dass man nur zu Fuß bzw. mit den Booten zu seinem Ziel kommt. Wer mit dem Auto anreißt, darf sein Auto außerhalb in einem der gigantischen Parkhäuser und Parkplätze parken und dann mit seinem ganzen Hab und Gut zu seinem Hotel zuerst mit dem Boot und dann zu Fuß laufen. Klar es gibt aus Taxen, kleine Boote, die einen so nah wie möglich an sein ziel bringen, das Budget jedoch ist in Venedig sehr schnell erschöpft und wer sparen will, der macht seinen Weg zu einem kleinen Abenteuer.

Für Fotografen ist es sicherlich interessant, dass sich Maskierte und Fotografen jeden Morgen der Karnevalszeit vor dem Sonnenaufgang am Wasser am Markusplatz bzw. “Piazza San Marco“ , wie die Italiener ihn nennen, treffen. Es ist wie ein riesiger Workshop, leider ohne einen Mentor 😀 ich habe noch nie in meinem Leben so viele Models und Fotografen an einem Fleck gesehen. es hat seine Vor und Nachteile, wobei die Vorteile natürlich überwiegen. Diese fantastischen Kostüme und diese atemberaubende Location. Nur viel zu wenig Zeit, für mich zumindest. Denn meine Uhr tickt etwas anders, meine Uhr geht nach den Essens und Schlafzeiten unserer Tochter. Somit war auch für mich recht bald Schluss am ersten Morgen und es ging weiter zum Frühstück.

Was ich aus meiner mir zur Verfügung stehenden Fotografierzeit gemacht habe, seht ihr hier in einer kleinen Galerie 😉

Kleine Tipps am Rande:

Direkt auf der Insel zu wohnen ist recht teuer, sowohl für Gäste als auch für die Bewohner, da lohnt sich ein Hotel Außerhalb mehr, außer man hat ein Baby oder ein kleines Kind dabei, denn man muss schon seien 2-4h Anfahrt/Laufen vom Hotel zum Markusplatz (am Tag) in einplanen, das hätten wir mit unserer Tochter nicht machen können (bis man angekommen ist, kann man gleich wieder zurück, da ja wieder Schlafenszeit ist und im Kinderwagen ist es ja viel zu interessant!)

Die Karnevalszeit geht 2 volle Wochen und drei Wocheneden. An jedem Wocheneden finden tolle Veranstaltungen statt, wie „der Engelsflug“ oder Feuerwerk und tolle Parties und beim letzten Wochenede schwimmen ganz viele Boote durch Venedig, so eine Art Umzug auf dem Wasser. Leider haben wir das nicht mehr miterlebet. Soll aber fantastisch sein.

Wer noch mehr Tipps hat, kann mir gerne schreiben 😉

Vielen Dank fürs Lesen 😉

Falkte Fotografie

An alle Maskierten, die ich nicht angeschrieben habe, bitte melden, wenn ihr eure Bilder haben möchtet. Ich habe noch sehr viele mehr, aber der Platz hier reicht dafür einfach nicht aus 😉
At all masked people: if you want to get your photos, so please write me an e-mail 😉 i have many more photos – beautiful photos – but not enough space here.

Falkte Fotografie

 

%d Bloggern gefällt das: